logo

Brücke zwischen Klinik und Zuhause

Die abp GmbH Teltow schließt mit der Betreuung von langzeitbeatmeten Intensivpatienten und Menschen in der palliativen Lebensphase, die Versorgungslücke zwischen Klinik und anschließender pflegerischen Versorgung in der Häuslichkeit.

In unserem Team arbeitet ausschließlich qualifiziertes Pflegefachpersonal in den Bereichen der Beatmung und palliativen Pflege. Unser Pflegefachpersonal pflegt und betreut die Beatmungspatienten in ihrem gewohnten, häuslichen Umfeld, 24 Stunden am Tag. Das Palliativ-Team ist 24 Stunden erreichbar. Im Mittelpunkt unseres Pflegeverständnisses stehen die individuellen Bedürfnisse der Patienten und deren Angehörigen. Aus dieser Grundhaltung ergibt sich neben der engen Einbindung der Angehörigen, auch das Angebot zu Schulungen in allen relevanten Bereichen der Pflege und Betreuung.

 

Unser Ziel

Durch professionelles Arbeiten wird eine hohe Qualität der ganzheitlichen individuellen Versorgung pflegebedürftiger Menschen in ihrer häuslichen Umgebung gewährleistet.

Die abp GmbH Teltow erreichte 2017 bei der Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung die Gesamtnote 1,0 – sehr gut ohne Abzüge.

Wesentlicher Eckpfeiler unserer qualitativ anspruchsvollen Leistungserbringung ist, dass ausschließlich dreijährig examinierte Pflegefachkräfte für die Beatmung, Intensivpflege und palliative Versorgung eingesetzt werden. Jede Pflegefachkraft organisiert ihre Arbeitsabläufe in der Häuslichkeit selbständig, in enger Absprache mit den Ärzten und anderen an der Versorgung beteiligten Berufsgruppen.

Unser Pflegefachpersonal hat eine Qualifikation zum Pflegeexperten für außerklinische Beatmung (200 Stunden) zur Fachkraft für außerklinische Beatmung (80 Stunden) oder Wachkoma/MCS als Mindestanforderung. Die Mitarbeiter im Team der palliativen Pflege haben ebenfalls eine Qualifikation zur Palliativ-Care (160 Stunden) in diesem Bereich.

Teamleitungen qualifizieren

Pflegekräfte stehen in der ambulanten Intensiv-Pflege immer wieder vor neuen Herausforderungen. Neben der fachlich qualifizierten Pflege sind soziale Kompetenzen unerlässlich, da die Patienten meist im familiären Umfeld versorgt werden. Um Teamleitungen für diese Aufgabe zu qualifizieren, bietet die abp GmbH Teltow ihren Pflegekräften Aus- und Weiterbildungen in der ambulanten Pflege mit der Spezialisierung „Führen und Leiten von Teams“ und Systematische Beratung in der familienzentrierten Pflege an.

Die gezielte Einarbeitung und Begleitung neuer Pflegefachkräfte/Pflegekräfte sowie deren professionelle Anleitung durch Praxisanleiter sind Bestandteil des Qualitätsmanagement der abp GmbH Teltow -Struktur.

Qualität leben

Ergebnis Transparenzbericht ABP Teltow GmbH 2017

Die abp GmbH Teltow schneidet 2017 bei der Qualitätsprüfung mit der Note „1,0 – Sehr gut“ ab.

Zur Sicherstellung der Erreichung der von uns gesetzten Zielen, ist eine transparente Qualität unerlässlich. Vertrauen zwischen der abp GmbH Teltow und den von uns gepflegten Messchen ist ein wichtiger Aspekt in unserer Qualitätssicherung. Patienten und deren Angehörige sind aufgefordert aktiv an der Verbesserung unserer Qualität mitzuwirken z. B. im Rahmen des Beschwerdemanagements.

Durch fachbezogene Fortbildungen im Bereich der Beatmung und der palliativen Versorgung stellen wir die Aktualität des Fachwissens unserer Mitarbeiter sicher. Der fachbezogene Austausch wird durch Team- und Fallbesprechungen gewährleistet.

Mit der Durchführung von internen Audits prüft die abp GmbH Teltow die ergebnisbezogene Qualität im laufenden Pflegeprozess, um im Vorfeld eventuelle Schwachstellen aufzudecken und zu beheben.